Deine Community rund um ein nachhaltiges Leben mit Hund und Katze

🐱 Rezept: Käse-Kekse für Katzen

Selbstverständlich freuen sich unsere Samtpfoten über schmackhafte Leckerlies. Besonders nachhaltig ist es natürlich, diese auch mal selber zu machen. Hier haben wir ein leckeres, vegetarisches Katzen-Kekse Rezept für dich:

Das braucht ihr:

💚125 g milder Bio-Käse (z.B. Butterkäse oder junger Gouda)

💚40 ml Katzenmilch

💚20 g Bio-Joghurt

💚100 g Vollkornmehl

💚20 g Maisgrieß

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Und so geht's:

Käse reiben
  1. Den Käse fein raspeln und mit dem Mehl und Maisgrieß gut vermengen.
  2. Nun die Katzenmilch und den Joghurt unterrühren. Sollte die Teigmasse zu trocken sein, kannst du noch etwas Katzenmilch oder Wasser hinzugeben.
  3. Nun den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Teig nach der Ruhephase zu einer dünnen Rolle formen mit ca. 0,5cm Durchmesser. Von dieser Rolle schneidest du nun kleine Scheiben ab und verteilst sie auf ein Backblech. Idealerweise hast du eine Dauer-Backmatte als Unterlage.
  5. Die Kekse bei 180°C 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen, können die Käse-Kekse an deine Katze verfüttert werden.

Im Kühlschrank sind die restlichen Kekse ca. 2 Wochen haltbar.

Guten Appetit! Mit Katzen-Keksen kann man auch wunderbare Beschäftigungs-Spielsachen für Katzen basteln und bestücken. Zum Beispiel kann man einige Klorollen hochkant in eine kleine Schachtel stellen und die Kekse in den Klorollen verstecken. Nun muss der Stubentiger mit seiner Pfote die Leckerlies raus angeln. Eine tolle Beschäftigung!

Du hast auch schon Spielsachen für deine Katze selber gebastelt? Wir freuen uns über deine Ideen in den Kommentaren oder sende uns deine Beschreibung an postbox@zoo.de

katze schleckt

Katze Rezepte

← Älterer Post Neuerer Post →



Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltiges Lieblingsfutter für dein Tier